Nagelstudio PixyNails

Die Hochzeitssaison startet



Ich freue mich ja schon riesig. Schon in ein paar Tagen darf ich die erste Braut für 2018 in meinem Nagelstudio begrüßen.

Ein Termin für Hochzeitsnägel ist schon etwas besonderes und ich bereite mich darauf immer intensiv vor. Bei einer Beratungsstunde, einige Tage vor dem eigentlichen Termin, besprechen die Braut und ich erst mal in Ruhe, wie die Nägel in etwa aussehen sollen. Design und Farbgebung werden dabei auf das Brautkleid abgestimmt. Falls ich da im vorraus schon mal am Telefon oder persönlich ein paar Ideen bekommen habe, gibt es oft schon ein paar Beispielnägel zu sehen.

Am eigentlichen Termin für die Hochzeitsnägel wird dann alles ganz in Ruhe nochmal durchgesprochen und dann die Nägel wie immer ganz sorgfältig gemacht. Das kann dann schon mal etwas länger dauern.

Übrigens kommen auch immer wieder die Bräutigame zu mir um sich eine Maniküre zu gönnen. Im Hochzeitsfoto ist schließlich die Hand auch oft in groß zu sehen.

Dieses Jahr scheinen wieder 3D Ornamente der Renner zu werden. Als Beispiel mal eine kleine Lachsfarbene. So eine 3D-Blüte macht natürlich immer etwas her. Sie ist zwar recht aufwändig in der Erstellung, aber es ist schließlich für den schönsten Tag im Leben…

Farblich stimme ich die Nägel natürlich auf das Kleid, den Brautstrauß, Anzug oder an was-auch-immer ab.

Marmor mit Straß ist ein Klassiker der natürlich auch immer toll aussieht.

OK, ich gebe zu, das Schaumwaffeldesign ist vielleicht nicht für jede Braut gedacht. Aber vielleicht ist das ja auch was für die Brautjungfern…

Das ist schon etwas ziemlich ausgefallenes. Die Strukturen glänzen je nach Lichteinfall in allen Farben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.